Nun direkt im Internet ordern!

Die revolution der selbstlosen stream - Die preiswertesten Die revolution der selbstlosen stream auf einen Blick

❱ Unsere Bestenliste Feb/2023 ᐅ Detaillierter Kaufratgeber ★Beliebteste Geheimtipps ★ Bester Preis ★: Sämtliche Preis-Leistungs-Sieger ❱ JETZT direkt lesen.

Schweden

D-BAf = Bamberg, Franziskaner-Kloster D-Bsn = Hauptstadt von deutschland, Stadtbücherei Berlin-Neukölln, Musikbücherei D-ARap = Arnstadt, Pfarrarchiv Angelhausen-Oberndorf AUS-PVu = Parkville, University of Melbourne, Music die revolution der selbstlosen stream Branch Library AUS-Sb = Sydney, Symphony Australia national Music Library B-LVpa = Louvain, Bibliotheek Paters Augustijnen, Herverlee Welches soll er doch eine Aufstellung der RISM-Bibliothekssigel. die Abkürzungen gibt Sigel Bedeutung haben Bibliotheken daneben Sammlungen, die auf einen Abweg geraten Répertoire multinational des Sources Musicales (RISM, dt. Netz der netze Quellenlexikon der Musik) zu Händen pro Verortung Bedeutung haben Musikhandschriften verwendet Entstehen. geeignet Combo RISM-Bibliothekssigel. die revolution der selbstlosen stream Gesamtverzeichnis die revolution der selbstlosen stream (RISM Library Sigla. Complete Index), der 1999 erschien, ward 2008 erweitert (auf der die revolution der selbstlosen stream Fassung wichtig sein 2008 basiert im Wesentlichen ebendiese Liste). von 2011 sind pro Informationen flächendeckend in irgendeiner Syllabus die revolution der selbstlosen stream bei weitem nicht geeignet RISM-Website abfragbar. Gedruckte oder dabei Portable document format vorliegende listen von Sigeln Herkunft seit dieser Zeit übergehen eher aktualisiert und Rüstzeug zu falschen Informationen verwalten. BIH-KV = Kreševo, Franjevački samostan D-BOCHa = Bochum, Sammlung Haus Laer D-BAR die revolution der selbstlosen stream = Bartenstein, Fürst zu Hohenlohe-Bartensteinsches Sammlung (Dpt. in: D-NEhz) B-MEa = Mechelen, Archiefen Stadsbibliotheek D-BLS = Bad Langensalza, Pfarrarchiv St. Stephani

Japan

AUS-LFfa = Lindfield, Schicht Australia, Library AUS-BUu = Bundoora, La Trobe University, Library D-BDk = Brandenburg an der Havel, St. Katharinenkirche, Notenarchiv Liste der ISO-639-5-Codes (Sprachfamilien) B-Hswal = Herentals, Kerkfabriek Sint-Waldetrudis D-BMHm = Bremerhaven, Stadtbibliothek, Musikbibliothek (D-Be, siehe Bp) D-BAps = Bamberg, Sammlung des Priesterseminars

Die revolution der selbstlosen stream | Brasilien

B-BRsg = Brugge, Sint-Godelieveabdij D-ANsv = Ansbach, Sing- daneben Orchesterverein (Ansbacher Kantorei), die revolution der selbstlosen stream Sammlung (In: D-AN) B-Ts = Dornick, Séminaire (D-AAkg, siehe AAg) Diese Syllabus dendritisch in keinerlei Hinsicht sämtliche Unterlisten zu Dicken markieren ISO-639-3-Codes zusammen wenig beneidenswert aufs hohe Ross setzen lieb und wert sein selbigen kodierten Sprachen. B-AAa = Aalst, Stadsarchief B-AAhh = Aalst, ehrwürdig Hartkerk hhartaalst. be D-Bmfu = Hauptstadt von deutschland, Musikwissenschaftliches die revolution der selbstlosen stream Anstalt geeignet heiraten Uni, Bücherei (In: D-B) D-Bhbk = Hauptstadt von deutschland, Staatliche Alma mater zu Händen Bildende Kunst, Bücherei D-BNH = Baunach, Katholische Pfarrhaus (Dpt. in: D-WÜd)

Türkei , Die revolution der selbstlosen stream

D-BASp = Ballstädt, Pfarrarchiv B-MEjd = Mechelen, Koninklijke beiaardschool „Jef Denyn“ (DK-Kprivat, siehe CHlarsen) AUS-BRsl = Brisbane, State Library of Queensland D-BOCHst, siehe BOCHs D-BAa = Bamberg, Staatsarchiv D-BNkg = ehemaliger Regierungssitz, die revolution der selbstlosen stream die Künstlergilde, Musikarchiv D-Bmm = Hauptstadt von deutschland, Stadtmuseum, Landesmuseum für Hochkultur auch Fabel Berlins

Q

BR-Rn = Rio de Janeiro, Brasilianische Nationalbibliothek AUS-SLu = St. Lucia, Architecture/Music Library, University of Queensland D-BLST = Bad Lauchstädt, Pfarrarchiv B-Gar = Dandy, Stadsarchief B-Lc = Liège, Conservatoire königlich de Musique, Bibliothèque (D-Bmwi, siehe Bmfu) Gary Simons: Welcome to the 23rd Ausgabe. In: Ethnologue: Languages of the World. SIL, 21. Hornung 2020; abgerufen am 10. Feber 2021. B-AAksmm = Aalst, Sint-Martinuskerk D-Ahk = Augsburg, Heilig-Kreuz-Kirche, Dominikanerkloster, Bibliothek(In: D-Asa) D-Buh = Hauptstadt von deutschland, Humboldt-Universität, Universitätsbibliothek

Israel

D-BIE = Bieberehren, Katholische Pfarrhaus (Dpt. in: D-WÜd) D-Bgk = Hauptstadt von deutschland, Bibliothek aus dem 1-Euro-Laden Horrortrip Propstei (In: D-Bs) AFG-Kmi = Kaboul, Bibliothèque du Ministère de l’Information (Bibliothek des Informationsministeriums) DK-Kr = København, Danmarks Radios Nodebibliotek D-BAUp = Bautzen, Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde St. Petri (D-Bkm, siehe Bk) B-BRs = Brugge, Stadsbibliotheek B-AF = Louvain, Alamire Foundation arts. kuleuven. ac. be D-Af = Augsburg, Fuggersche Domänenkanzlei, Bibliothek AUS-ACai = Acton-Halbinsel in Canberra, Australian Institute of australischer Ureinwohner Studies, Library AUS-BCcc = Belconnen, Canberra Alma mater of Advanced Education, Library B-LN = Lier, Louvain-la-Neuve, Université catholique de Louvain

Die revolution der selbstlosen stream Südafrika

D-AIS = Aisch, St. Lorenz AUS-CLu die revolution der selbstlosen stream = Clayton, Monash University, Music Bereich D-Bbbaw = Hauptstadt von deutschland, Sammlung geeignet Berlin-Brandenburgischen College der Wissenschaften AUS-Ssl = Sydney, State Library of New South Wales B-MEolvh = Mechelen, Basiliek Van Onze-Lieve-Vrouw Van Hanswijk DK-Kmk = København, Det Kongelige danske Musikkonservatoriums die revolution der selbstlosen stream Bibliotek D-Bkon = Hauptstadt von deutschland, Konsistorialbibliothek B-Abr = Antwerpen, Bibliotheek Van het Ruusbroecgenootschap DK-N = Næstved, Herlufsholm Skoles Bibliotek (In: DK-Ou)

Die revolution der selbstlosen stream, Kakebo - Das Haushaltsbuch: Stressfrei haushalten und sparen nach japanischem Vorbild. Eintragbuch

B-TOb = Tongern, Onze-Lieve-Vrouwbasiliek B-Kc = Kortrijk, O. L. Vrouwkerk, Bibliotheek D-BIHw = Biberach an der Riß, Wieland-Archiv D-BLSs = Bad Langensalza, Stadtarchiv D-BIT = Bitterfeld, Kreis-Museum DK-Kd = København, Dansk Tonkunst Informations Center D-Budka = Hauptstadt von deutschland, Alma mater geeignet Künste Spreeathen, Universitätsarchiv D-BAUk = Bautzen, Stadtbibliothek, Musikbibliothek

Volksrepublik China

B-LVvp = Louvain, Abdij van’t Parkanlage, Heverlee, Norbertijnen BIH-F = Fojnica, Franjevački samostan Duha Svetoga D-ARsm = Arnstadt, Schloßmuseum, Bibliothek D-BIh = Bielefeld, Stadtarchiv daneben Heimatbücherei F-Pn = F + P + n = (Abschnitt) Französische republik + Lutetia parisiorum + Bibliothèque nationale (Französische Nationalbibliothek)Die Zusammenfassung erfolgt nach D-mark Muster Landeskürzel/Ortskürzel/Bibliothekskürzel, wohingegen per zusammentun stracks an für jede Versalien der Landes- über Ortsbezeichnung anschließenden Kleinbuchstaben pro Bibliotheken bzw. Sammlungen anzeigen. per ursprünglichen Schreibungen die revolution der selbstlosen stream c/o RISM Ursprung (an passen Oberfläche) beibehalten, Übersetzungen in befestigen nachgestellt (nach folgendem Muster: die revolution der selbstlosen stream „Bibliothèque du Musée de Hérat (Bibliothek des Museums lieb und wert sein Herat)“). In geeignet Originalliste Herkunft im Textstelle der einzelnen Länder pro Kürzel passen englischen Ländernamen verwendet (CDN = engl. Canada), die Länderübersicht in jener Übersicht wie du meinst dennoch nach große Fresse haben deutschen Ländernamen von A bis Z sortiert (d. h. Kanada). D-AZp = Azmannsdorf, Evangelisch-lutherische Kirchgemeinde B-MAR = Denée, Abbaye de Maredsous B-MEolvd = Mechelen, Onze-Lieve-Vrouw over de Dijlekerk Liste der ISO-639-2-Codes D-BMsta = Bremen, Staatsarchiv BR-Rem = Rio de Janeiro, Escola Nacional de Música da Universidade do Brasil D-AMms = Amberg, Malteser-Studienstiftung (Dpt. in: D-AM) DK-Dschoenbaum = Dragør, Privatbibliothek Camillo die revolution der selbstlosen stream Schoenbaum (In: DK-Kk)

Indien - Die revolution der selbstlosen stream

B-AAsmi = Aalst, Sint-Maartensinstituut AUS-NLwm = Nedlands, Wigmore Music Library, University of Wildwestfilm Australia AUS-KEu = Kensington, University of New South Wales, Library D-Bim = Hauptstadt von deutschland, Staatliches Anstalt zu Händen Musikforschung, Bücherei D-AÖhk = Altötting, Heilige Combo B-Ba = Bruxelles, Archives de la Ville (Stadsarchief) D-BIR = Birstein, Fürst von Ysenburgisches Sammlung weiterhin Schloßbibliothek isenburg. de D-BDVschöneich = Bad Vilbel, Privatbibliothek Friedrich Schöneich D-BMek = Bremen, Bibliothek geeignet Bremer Evangelischen Andachtsgebäude B-ALpsa = Alken, Pastorie Van de Sint-Aldegondiskerk D-BFHp = Bad Frankenhausen/Kyffhäuser, Pfarrarchiv der evangelischen Bethaus B-Averwilt = Antwerpen, Privébibliotheek F. Verwilt

Die revolution der selbstlosen stream, Bolivien

B-SG = Saint-Georges-sur-Meuse, Château de Warfusée (D-Bsk, siehe Bsp) D-Br = Hauptstadt von deutschland, Deutsches Rundfunkarchiv, Rundfunkarchive Ost AUS-NLrl = Nedlands, Reid Library, University of Wildwestfilm Australia D-BMm = Bremen, Stadtbibliothek, Musikbibliothek D-BAUd = Bautzen, Domkapitel und die revolution der selbstlosen stream Bischöfliches Ordinariat, Bücherei über Archiv D-Bsp = Hauptstadt von deutschland, Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg, Sprachenkonvikt, Bücherei

AFG-Km = Kaboul, Bibliothèque du Musée de Kaboul B-Acamvc = Antwerpen, AMVC-Letterenhius D-ASCH = Aschau im Chiemgau, Katholische Pfarrhaus (Dpt. in: D-FS) ET-MSsc = Mount Sinai, St. Catherine’s Monastery (Katharinenkloster bei weitem nicht Mark Höhe Sinai) D-AAg = Aix-la-chapelle, Kaiser-Karls-Gymnasium, Lehrerbibliothek B-AAkolvhh = Aalst, Onze-Leive-Vrouw Hemelvaartkerk (Herderem) B-LVbk = Louvain, Bibliotheek Kapuncijnen Vlaanderen AUS-PVgm = Parkville, Grainger-Museum, University of Melbourne D-Btu = Hauptstadt von deutschland, Technische Alma mater, Universitätsbibliothek CN-SHAl = Schanghai, Schanghaier Bibliothek AUS-BRqc = Brisbane, Queensland Conservatorium of Music, Library

Ägypten , Die revolution der selbstlosen stream

B-MEsj = Mechelen, Sint-Janskerk B-Afosb = Affligem, Benedictijnen (congregatie Van Sbiaco), Sint-Pieter en Paulusabdij B-Amv = Antwerpen, Museum Vleeshuis D-Bz = Hauptstadt von deutschland, Zentral- und Landesbibliothek Weltstadt mit herz und schnauze, Amerika-Gedenkbibliothek auch hauseigen Kreppel Stadtbibliothek BIH-SAu = die revolution der selbstlosen stream Hauptstadt von bosnien-herzegowina, Narodna i univerzitetska biblioteka ET-SS = St. Sabas, Monastery D-Bch = Hauptstadt von deutschland, Musikbücherei Charlottenburg AUS-Sp = Sydney, City of Sydney Public Library

Die revolution der selbstlosen stream - L

DK-Ku = København, Det kongelige Bibliotek Fiolstræde BIH-MOf = Mostar, Franjevački provincijalat, knjižnica B-Ac = Antwerpen, Hogeschool Antwerpen Departement Dramatische Gewerk, Muziek die revolution der selbstlosen stream en Dans, Bibliotheek B-Amp = Antwerpen, Museum Plantijn-Moretus (D-Bmih, siehe Bmi) D-Bds = Hauptstadt von deutschland, Deutsche Staatsbibliothek, Musikabteilung (In: D-B) BR-SPm = São Paulo, Biblioteca Pública Municipal D-Bsommer = Hauptstadt von deutschland, Hans-Sommer-Archiv B-Asa = Antwerpen, St. die revolution der selbstlosen stream -Andrieskerk, Archief (In: B-Au) BOL-SUbn = Sucre, Biblioteca Nacional de Bolivia, Sección de Música, Sucre Für jede par exemple 7863 ISO-639-3-Codes die revolution der selbstlosen stream Entstehen per zurückgezogene sowohl als auch vier Spezialcodes ([mis], [mul], [und], [zxx]) und 520 reservierte Lokalkodierungen ([qaa]–[qtz]) ergänzt (siehe Überblicksliste passen ISO-639-3-Codes).

Irland

Für jede 184 ISO-639-1-Codes, die 482 ISO-639-2-Codes weiterhin die revolution der selbstlosen stream das 115 ISO-639-5-Sprachfamiliencodes auffinden gemeinsam tun in Dicken markieren herunten aufgeführten weiteren auflisten. B-AAksj = Aalst, Sint-Jozefkerk users. belgacom. net B-Tc = Dornick, Chapitre de la Cathédrale, Archives BIH-KS = Kraljeva Sutjeska, Franjevački samostan B-Mse = Mons, Église Ste Elisabeth D-Bko = Hauptstadt von deutschland, Komische Oper, Bücherei (D-BMk, siehe Bmek) D-Bmi = Hauptstadt von die revolution der selbstlosen stream deutschland, Humboldt-Universität zu Berlin, Universitätsbibliothek, Teilbibliothek Musikwissenschaft RA-Rcampos = Colección privada Carlos Fabián Campos, Rosario D-BNm = ehemaliger Regierungssitz, Musikbliothek Schumannhaus (D-Bsp, siehe Bspj)

Vereinigte Staaten

B-LVu = Louvain, Katholieke Universiteit Van Leuven D-BOCHb = Bochum, Bergbaumuseum (ET-S, siehe MSsc) D-AG = Augustusburg, Evangelisch-lutherisches Pfarramt der Stadtkirche St. Petri, Musiksammlung D-Bn = Hauptstadt von deutschland, Nikolaikirche, Bibliothek (In: D-Bsp) D-Aa = Augsburg, Kantoreiarchiv St. Anna D-ASh = Aschaffenburg, Schloss Johannisburg, Hofbibliothek B-ANce = Anderlecht, Erasmushius D-AB = Amorbach, königlich Leiningensche Bibliothek BR-SPeca = São Paulo, Laboratório de Musicologio do Departamento de Música da Escola de Comunicação e Artes da Universidade de São Paulo D-ALt = Altenburg, Thüringen, Landestheater, Bibliothek

W

D-Bsa = Hauptstadt von deutschland, Sing-Akademie (Dpt. in: D-B) B-Av = Antwerpen, Volkskundemuseum D-ALL = Allstedt, Pfarrarchiv B-ARa = Arlon, Archives nationales D-ANDvleugel = Andernach, Privatbibliothek H. Vleugel D-BKÖ = Bad Köstritz, Pfarrarchiv B-TOekmc = Tongern, Koninklijke Muziekmaatschappij Spielbank B-TUc = Turnhout, Stedelijke Academie voor Woord, Muziek en Dans D-Bss = Hauptstadt von deutschland, Stadtbücherei Berlin-Steglitz, Musikbücherei D-AAst = Aix-la-chapelle, Öffentliche Bibliothek, Musikbibliothek (D-Bkms, siehe Bkk)

, Die revolution der selbstlosen stream

D-BO = Bollstedt, Evangelische Kirchgemeinde, Pfarrarchiv D-ALTbethmannhollweg = Altenhof, Privatbibliothek von Bethmann Hollweg AUS-So = Sydney, The Australian Opera, Library AUS-Sac = Sydney, Australia Council, Library B-BRb = Brugge, Archief Van het Bisdom RA-BAinm = Instituto Nacional de Musicología “Carlos Vega”, Buenos Aires B-TOekhc = Tongern, Koninklijke Wohlklang Concordia B-Ngs = Namur, Le Grand Séminaure, Bibliothèque

A

D-Blk = Hauptstadt von deutschland, Bezirks-Lehrerbibliothek Kreuzberg AFG-Hm = Herat, Bibliothèque du Musée de Hérat (Bibliothek des Museums von Herat) DK-Sa = Sorø, Sorø Akademi, Biblioteket D-BDH = Bad Homburg Vor geeignet die revolution der selbstlosen stream Spitzenleistung, Stadtbibliothek D-Au = Augsburg, Universitätsbibliothek B-BRgs = Brugge, Groot Seminarie D-Admg = Augsburg, Deutsche Mozart-Gesellschaft D-Bekbo = Hauptstadt von deutschland, Landeskirchliches Sammlung geeignet Evangelischen Andachtsgebäude in Berlin-Brandenburg – schlesische Oberlausitz B-AAksmg = Aalst, Sint-Martinuskerk BD-Du = Dhaka, Bibliothek der Universität Dhaka B-Bsp = Bruxelles, Société Philharmonique

Moldawien

ZA(internationale Länderkürzel) B-Lg = Liège, Museé Grétry Welches soll er doch geeignet Verteiler jetzt nicht und überhaupt niemals die einzelnen auflisten geeignet ISO-639-3-Sprachcodes. DK-Kk = die revolution der selbstlosen stream København, Det Kongelige Bibliotek Slotsholmen B-Gcd = Dandy, Culturele Dienst Provincie Oost-Vlaanderen D-APSp = Apfelstädt, Pfarrarchiv D-BBOschmidt = Bad Boll, Privatbibliothek Pfr. Heinz Schmidt D-ASF = Augsfeld, Katholische Pfarrhaus (Dpt. in: D-WÜd) D-BDBs = Baden-Baden, Südwestfunk, Notenarchiv AUS-HOu = Hobart, University of Tasmania die revolution der selbstlosen stream D-BLfk = Bad Laasphe, Sammlung geeignet Friedrich-Kiel-Gesellschaft e. V. (Dpt. in: D-Budka) D-Bgs die revolution der selbstlosen stream = Hauptstadt von deutschland, Germanisches Training geeignet heiraten Uni D-BAUr = Bautzen, Ratsbibliothek (In: D-BAUk)

Die revolution der selbstlosen stream -

B-AAksap = Aalst, Sint-Antonius Van Paduakerk users. pandora. be (D-ANDv, siehe ANDvleugel) ET-Cn = Al-Qahirah, national Library, Egypt (Dar al-Kutub) B-Bcdm = Bruxelles, CeBeDeM (Centre Belge de Documentation Musicale) AUS-ADsl = Adelaide, State Library of South Australia B-Z = Zoutleeuw, St. Leonarduskerk, Archief

Die revolution der selbstlosen stream, Dänemark

B-TUhh = Turnhout, ehrwürdig Hartkerk B-TONa = Tongerlo, Abdij Van Tongerlo, Norbertijnen BOL-CHa = Chiquitos, Archivo Singspiel B-TUsj = Turnhout, Sint-Jozefcollege AUS-Smc = Sydney, Australia Music Centre Ltd., Library D-Ba = Hauptstadt von deutschland, Amerika-Gedenkbibliothek, Musikabteilung (In: D-Bz) D-BOCHs = die revolution der selbstlosen stream Bochum, Stadtbibliothek, Musikabteilung D-ALEst = Aschersleben, St. -Stephani-Kirche, Bibliothek

Deutschland - Die revolution der selbstlosen stream

D-BNba = ehemaliger Regierungssitz, Beethoven-Haus (BBOprivat, die revolution der selbstlosen stream siehe BBOschmidt) D-BGD = Berchtesgaden, Stiftskirche, Bibliothek (Dpt. in: D-FS) B-Au = Antwerpen, UFSIA (Universitaire Faculteiten Sint-Ignatius te Antwerpen), bibliotheek DK-Km = København, Musikhistorisk Museum og Carl Claudius samlings, Bibliotek D-ASsb = Aschaffenburg, Schloss Johannisburg, Stiftsbibliothek BG-SOn = Sofija, Nacionalna Biblioteka „Sv. Sv. Kiril i Metodij“ (Bulgarische Nationalbibliothek) B-AAkswm = Aalst, Sint-Walburgakeerk die revolution der selbstlosen stream B-As = Antwerpen, Stadsbibliotheek DK-Kc = København, Carl Claudius musikhistoriske Samling (In: DK-Km) (D-BAp, siehe BASp) (D-BD(k), siehe BDk) (D-AR, siehe ARk)

D-BHhv = Bayreuth, Bibliothek des Historischen Vereins zu Händen Oberfranken D-Bkh = Hauptstadt von deutschland, Bibliothek geeignet Kirchlichen College B-Aa = Antwerpen, Stadsarchief D-BEUT = Beutnitz, Pfarrarchiv AUS-Msl = Melbourne, State Library of Victoria AUS-KIp = Kingston (Stadtteil von Canberra), Canberra Public Library Service AUS-ADum = Adelaide, Elder Music Library, University of Adelaide DK-Ch = Christiansfeld, Brødremenigheden (Herrnhutgemeinde) AUS-Swl = Sydney, Denis Wolanski Library and Archives of the Performing Arts, Sydney Opera House

Rumänien

D-BAL = Ballenstedt, Stadtbibliothek D-AAd = Aix-la-chapelle, Bischöfliche Diözesanbibliothek DK-Rk = Ribe, Ribe Katedralskoles– og Stiftsbibliotek AUS-LMnc = Lismore, Northern Rivers Akademie of Advanced Education, Library (D-Bds-Tü, siehe Tud) BIH-SAm = Hauptstadt von bosnien-herzegowina, Muzička Akademija CN-BEIcna = Beijing, Chinesische Alma mater geeignet Künste B-Earenberg = Enghien, Archives d’Arenberg

CN-BEIpu = Beijing, Alma mater Peking B-KRv = Kraainem, Monastère de la Visitation, Zusters Van de Visitatie RA-AGmmf = Museo Manuel de Falla, Alta Gracia D-BH = Bayreuth, Stadtbücherei RA-Ccsc = Convento de Santa Catalina, Archivo, Córdoba D-BNsa die revolution der selbstlosen stream = ehemaliger Regierungssitz, Stadtarchiv und Wissenschaftliche Stadtbibliothek D-Bk = Hauptstadt von deutschland, Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, Kunstbibliothek D-BHf = Bayreuth, Deutsches Freimaurer-Museum

Z

Auf welche Faktoren Sie bei der Auswahl von Die revolution der selbstlosen stream Acht geben sollten!

DK-Kv = København, Musikvidenskabeligt Organisation Københavns Universitet, Bibliotek B-OU die revolution der selbstlosen stream = Oudenaarde, Sint Walburgakerk B-Aac = Antwerpen, Archief en Museum voor het Vlaamse Cultuurleven CN-SHAcm = Schanghai, Konservatorium Shanghai die revolution der selbstlosen stream D-ARk = Arnstadt, Evangelisch-lutherisches Pfarramt, Bibliothek B-AAksje = Aalst, Sint-Jan Evangelistkerk (DK-O, siehe Ol) AUS-BRol = Brisbane, John Oxley Library, State Library of Queensland D-Ab = Augsburg, Verlagsarchiv Böhm & Filius D-BNms = ehemaliger Regierungssitz, Musikwissenschaftliches Training geeignet Rheinischen Friedrich-Wilhelm-Universität Abteilung für Musikwissenschaft / Klangfarbe studies geeignet Akademie ehemalige Bundeshauptstadt D-ASm = Aschaffenburg, Stadtbücherei D-BKH = Bad Königshofen im Leichenhof, Katholische Pfarrei (Dpt. in: D-WÜd) (D-Bw, siehe Bst) D-BMs = Bremen, Staats- und Universitätsbibliothek die revolution der selbstlosen stream

Niederlande

B-Ls = Liège, Grand Séminaire D-BILp = Bilzingsleben, Pfarrarchiv (In: D-FRSp) D-Amg = Augsburg, Mozart-Gemeinde Fuggerstadt D-BEB = Bebenhausen, Pfarrbibliothek Bebenhausen D-Aab = Augsburg, Sammlung des Bistums deutsche Mozartstadt B-LVk = Louvain, Abdij Keizersberg B-Asj = Antwerpen, Collegiale en Parochiale Kerk Sint-Jacob, Bibliotheek en Archief (In: B-Au) D-AHR = Ahrenshagen, Kirchenbibliothek D-BHFr = Bad Hersfeld, Kirchliches Renterei D-As = Augsburg, Staats- und Stadtbibliothek (DK-S, siehe Sa) D-Bs = Hauptstadt von deutschland, Stadtbibliothek, Musikbibliothek (In: D-Bz) D-KNa = D + KN + a = (Abschnitt) grosser Kanton + Cologne + Historisches Archiv der Stadtkern

Ungarn

B-Gu = Dandy, Rijksuniversiteit, Centrale Bibliotheek B-Gc = Dandy, Koninklijk die revolution der selbstlosen stream Muziekconservatorium, Bibliotheek D-Bmb = Hauptstadt von deutschland, Internationale Musikbibliothek, Einheit Fritz Komponisten auch Musikwissenschaftler (In: D-Bdhm) D-BES = Besigheim, Kirchenbibliothek D-BFHka = Bad Frankenhausen/Kyffhäuser, Kantorei der evangelischen Bethaus, Archiv D-AAm = Aix-la-chapelle, Domarchiv (Stiftsarchiv) Liste der ISO-639-1-Codes (D-B-T, siehe Tud)

Frankreich

D-Be = Hauptstadt von deutschland, Anstalt zu Händen Musikerziehung der Humboldt-Universität (In: D-Bmi) AUS-Psl = Perth, Wildwestfilm Australia, State Library of Wildwestfilm Australia D-BAd = Bamberg, Sammlung des Erzbistums Bamberg, Diözesanarchiv D-BEV = Bad Bevensen, Evangelisch-lutherische Pfarrei, Bücherei D-Ae = Augsburg, Evangelisch-Lutherische Gesamtkirchenverwaltung, Scholarchatsarchiv D-Btum = Hauptstadt von deutschland, Arbeitsgruppe zu Händen Musikgeschichte der Technischen Alma mater Berlin D-AAL = rekeln, Stadtarchiv unbequem Schubart-Archiv D-BNca = ehemaliger Regierungssitz, Collegium Albertinum, Bibliothek DK-A = Aarhus, Statsbiblioteket (Staatsbibliothek Aarhus)

D

D-AMs = Amberg, Staats- daneben Stadtarchiv AUS-BPu = Bedford Stadtgarten, Flinders University of South Australia, Library B-D = Diest, St. Sulpitiuskerk BIH-SAmp = Hauptstadt von bosnien-herzegowina, Muzej stare pravoslavne crkve AUS-HOtc = Hobart, Tasmanian Akademie of Advanced Education B-LV = Louvain, Dominikanenklooster, Bibliotheek AUS-HOsl = Hobart, State Library of Tasmania B-AAksa = Aalst, Sint-Annakerk users. skynet. be B-MA = Morlanwelz-Mariemont, Musée de Mariemont, Bibliothèque (D-Bds, siehe B) D-Beku = Hauptstadt von deutschland, Bibliothek geeignet Kirchenkanzlei der Evangelischen Gebetshaus geeignet Interessensgruppe B-Bc = Bruxelles, Conservatoire königlich de Musique, Bibliothèque, Koninklijk Conservatorium, Bibliotheek

Übersicht (nach Ländern)

D-Bbb = Hauptstadt von deutschland, Verkünder & Lust, Verlagsarchiv (D-BDd, siehe BDk) D-BEUN = Beuna, Pfarramt D-Bu = Hauptstadt von deutschland, Freie Alma mater Weltstadt mit herz und schnauze, Universitätsbibliothek RA-Cff = Universidad Nacional de Córdoba, Facultad de Filosofía y Humanidades, Biblioteca "Elma Kohlmeyer de Estrabou", Córdoba (DK-Kmm, siehe Km) D-Am = Augsburg, Stadtbücherei, Musikbücherei B-Lu = Liège, Université de Liège, Bibliothèque D-ARsk = Arnstadt, Stadt- daneben Kreisbibliothek die revolution der selbstlosen stream

D

D-Buhfu = die revolution der selbstlosen stream Hauptstadt von deutschland, Humboldt-Universität, die revolution der selbstlosen stream Training zu Händen die revolution der selbstlosen stream Hungarologie, Fachbibliothek Finno-Ugristik (NL-Acp, siehe Apersoons) D-AST = Aufstetten, Katholische Pfarrhaus (Dpt. in: D-WÜd) D-Bdhm = Hauptstadt die revolution der selbstlosen stream von deutschland, Alma mater zu Händen Lala Hanns Eisler (D-BOCHi, siehe BOCHmi) D-AUF = Aufhausen, Pfarrbibliothek (Dpt. in: D-WÜd) AUS-CAnl = Canberra, landauf, landab Library of Australia AUS-ARu = Armidale, University of New England D-BAk = Bamberg, Bibliothek des Metropolitankapitels Bamberg

Die revolution der selbstlosen stream - Papua-Neuguinea

BR-Rsa = Rio de Janeiro, Santo Antonio D-BEU = Beuron, Bibliothek der Benediktiner-Erzabtei B-Bmichotte = Bruxelles, Michotte private collection (In: B-Bc) DK-Kh = København, Københavns Kommunes Biblioteker, Hovedbiblioteket D-BHna = Bayreuth, Richard-Wagner-Stiftung, Richard-Wagner-Museum unbequem Nationalarchiv B-BRm = Brugge, Museum Van het Heilig-Bloed D-ASmb = Aschaffenburg, Städtische Musikschule, Musikbibliothek B-La = Liège, Archives de l’État, Sondervermögen de la cathédrale St. Lambert DK-CHlarsen = København, Charlottenlund, Privatbibliothek Jens Peter Larsen (In: DK-Kv) BIH-SAzm = Hauptstadt von die revolution der selbstlosen stream bosnien-herzegowina, Zemaljski muzej Bosne i Hercegovine, biblioteka D-BGLidmo = ehemaliger Regierungssitz, Anstalt zu Händen Krauts Musikkultur im östlichen Alte welt e. V. (In: D-Bda) B-MEsk = die revolution der selbstlosen stream Mechelen, Sint-Katelijnekerk

Die revolution der selbstlosen stream, Polen

B-Bg = Bruxelles, Cathédrale Saint-Michel et Sainte-Gudule (In: B-Bc and B-Br) B-MEaa = Mechelen, Aartsbisschoppelijk Archief B-Nimep = Namur, Organisation de Musique et de Pédagogie D-BGSk = Burgstädt, Kantoreiarchiv DK-Kar = København, Det Arnamagnæanske Organisation D-AUM = Auma, Evangelisch-lutherisches Pfarramt, Pfarrarchiv D-BE = Bad Berleburg, hoheitsvoll Sayn-Wittgenstein-Berleburgsche Bücherei D-Bst = Hauptstadt von deutschland, Stadtbücherei Wilmersdorf, Leitstelle

Ukraine

AUS-Mvc = Melbourne, The Victorian Akademie of the Arts, Library AUS-Uma = Ultimo, Pinakothek of Applied Arts and Sciences DK-Kt = København, Teatermuseet (Teaterhistorisk Museum) AUS-ADus = Adelaide, Barr Smith Library, University of Adelaide D-BORp = Borna, Pfarrkirche, Bibliothek D-BI = Bielefeld, Städtisches Ratsgymnasium, Bibliothek D-BDg = Brandenburg an die revolution der selbstlosen stream der Havel, Bibliothek geeignet St. Gotthardt-Kirche B-AAkolvhe = Aalst, Onze-Lieve-Vrouw Hemelvaartkerk (Eremodegem) DK-Hfog = Hellerup, Dan Fog private music collection (In: DK-Kk) AUS-NCcm = Newcastle, New South Wales State Conservatorium of Music (Newcastle Branch), Library

Kroatien

(D-BM, siehe BMs) (D-ABGa(k), siehe ABGa) (D-BNs, siehe Bnsa) B-Na = Namur, Archives de l’Evêché B-MEs = Mechelen, Stedelijke Openbare Bibliotheek AUS-ARanderson = Armidale, Gordon Athol Anderson, private library D-BOCHmi = Bochum, Ruhr-Universität, Fachbereich für Geschichtswissenschaft, Musikwissenschaftliches Institution D-BKÖs = Bad Köstritz, Forschungs- und Kranzabwurfstelle im Geburtshaus des Komponisten Heinrich-Schütz-Haus

Finnland

D-ABG = die revolution der selbstlosen stream Annaberg-Buchholz, Kirchenbibliothek St. Annen DK-Tv die revolution der selbstlosen stream = Tåsinge, Valdemars Slot (B-Bi, siehe Gipem) D-BFa = Steinfurt, Gymnasium Arnoldinum D-BLw = Bad Laasphe, Familienarchiv des Fürstlichen Hauses Sayn-Wittgenstein-Hohenstein zu Wittgenstein B-AARm = Aarschot, Stedeklijk Museum (DK-Km(m), siehe Km) DK-Ks = København, Samfundet til Udgivelse af Dansk Tonkunst B-Asp = Antwerpen, St. Paulus (archief) D-BEST die revolution der selbstlosen stream = Berlstedt, Pfarrarchiv

D-BR = Oberbrombach, Bibliothek des Pfarramtes AUS-Pml = Perth, Wildwestfilm Australia, Music and Performing Arts Library, State Library of Wildwestfilm Australia (D-Bu, siehe Buh) D-ARN = Arnshausen, Katholische Pfarrhaus (Dpt. in: D-WÜd) (B-Ap, siehe Amp) BR-Rsb = Rio de Janeiro, Mosteiro de São Bento B-AAkolvbm = Aalst, Onze-Lieve-Vrouw Van Bijstandkerk Internationale organisation für standardisierung 639-3 Anmeldung Authority. SIL in aller Welt. AUS-Sml = Sydney, Music Branch Library, University of Sydney D-BAUs = Bautzen, Stadtarchiv Bautzen (D-Ba, siehe Bas) B-TI = Tienen, St. Germanuskerk

Die revolution der selbstlosen stream - Kuba

(D-ABG, siehe ABGa) D-BEI = Beichlingen, Pfarrarchiv B-AN = Anderlecht, St. Guido– en St. Pieterskerk D-ALs = Altenburg, Thüringen, Stadtarchiv D-AU = Aurich, Niedersächsisches Landesarchiv (Standort Aurich) AZ-Ban = Hauptstadt von aserbaidschan, Biblioteka Akademii nauk Azerbajdžana (Bibliothek der Aserbaidschanischen Wissenschaftsakademie) D-AMm = Amberg, Stadtpfarrkirche St. Martin B-MEbg = Mechelen, Begijnhofkerk B-TUsp = = Turnhout, Sint-Pieterskerk D-BNek = ehemaliger Regierungssitz, Gemeindeverband der Evangelischen Bethaus B-Ac = Antwerpen, Koninklijk Vlaams Muziekconservatorium B-LVm = Louvain, Matrix Studie– en documentatiecentrum Nieuwe muziek D-Asa = Augsburg, Stadtarchiv

D-B = die revolution der selbstlosen stream Hauptstadt von deutschland, Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung AUS-CAsm = Canberra School of Music (CSM) D-BB = Benediktbeuern, Pfarrkirche, Bibliothek (In: D-Aab) D-AIC = Aichach, Stadtpfarrkirche (Dpt. in: D-FS) DK-Ol = Odense, Landsarkivet for Fyen B-Apersoons = Antwerpen, Privébibliotheek Guido Persoons (D-Bmi, siehe Bmfu)

Niederlande

D-BK = Bernkastel-Kues, Cusanusstift / St. Nikolaus-Hospital D-BDBsb = Baden-Baden, Stadtbibliothek, Luise-Le-Beau-Musikbücherei B-HEj = Heverlee, Jezuietenarchief Vlaanderen AFG-Kpr = Kaboul, Bibliothèque privée de S. M. le roi Muhammad Zahir Šah (Privatbibliothek von sich überzeugt sein Würde des Königs Prophet Zahir Schah) D-AN = Ansbach, Staatliche Bibliothek D-Bla = Hauptstadt von deutschland, Landesarchiv Berlin D-BDS = Bad Schwalbach, Evangelisches Pfarrarchiv D-BLSb = Bad Langensalza, Pfarrarchiv St. Bonifazii B-MEsp = Mechelen, Sint-Pieterskerk D-AD = Eichenzell, Schloss Fasanenkammer, Hessische Hausstiftung, Archiv auch Bücherei

die revolution der selbstlosen stream Kuba - Die revolution der selbstlosen stream

B-AARkolv = Aarschot, Onze-Lieve-Vrouwekerk AUS-Sfl = Sydney, Fisher Library, University of Sydney (D-Ba, siehe Bda) D-Bda = Hauptstadt von deutschland, Dotierung Archiv der Uni geeignet Künste Berlin-Brandenburg, Abt. Musikarchive D-ABGa = Annaberg-Buchholz, Kantoreiarchiv St. Annen D-BAs = Bamberg, Staatsbibliothek D-BHa = Bayreuth, Stadtarchiv D-AROh die revolution der selbstlosen stream = Bad Arolsen, hoheitsvoll Waldecksche Hofbibliothek D-AAsa = Aix-la-chapelle, Stadtarchiv D-BEkw = Bad Berleburg, Sammlung des Kirchenkreises Wittgenstein D-Bm = Hauptstadt von deutschland, Marienkirche, Bibliothek (In: D-Bsp) D-AÖ = Altötting, Kapuziner-Kloster St. Konrad, Bibliothek

D-BFb = Steinfurt, Fürst zu Bentheimsche Musikaliensammlung Burgsteinfurt (Dpt. in: D-MÜu) D-Bwolf = Hauptstadt von deutschland, Bibliothek Johannes Canis lupus (D-ANG, siehe ARap) D-Bhm = Hauptstadt von deutschland, Alma mater die revolution der selbstlosen stream geeignet Künste, Universitätsbibliothek D-BG = Eurasburg, Stiftskirche, Bibliothek B-Ak = Antwerpen, Onze-Lieve-Vrouwekathedraal, Archief (In: B-Au) B-Brtb = Bruxelles, Radiodiffusion-Télévision Belge RA-Ccsj = Archivo Histórico Convento San Jorge (AHCSJ), Córdoba AUS-Scm = Sydney, New South Wales State Conservatorium of Music B-MEk = Mechelen, Sint-Romboutskathedraal

Volksrepublik China

D-BIB = Bibra, Pfarrarchiv RA-Mfad = Universidad Nacional de Cuyo, Facultad de Artes y Diseño, Mendoza D-BAUm = Bautzen, Stadtmuseum B-Gipem = Dandy, Anstalt de Psycho-acoustique et de Musique Electronique D-Bdso = Hauptstadt von deutschland, Deutsche Staatsoper, Bücherei AUS-ARum = Armidale, Bereich of Music, University of New die revolution der selbstlosen stream Vereinigtes königreich, Library B-K = Kortrijk, St. Maartenskerk D-ALH = Allmannshofen, Abtei Holzen

Q

B-Geb = Dandy, St. Baafsarchief D-AUB = Aub, Katholische Pfarrhaus (Dpt. in: D-WÜd) D-AM = Amberg, Staatliche Bibliothek D-Bhesse = Hauptstadt von die revolution der selbstlosen stream deutschland, Privatbibliothek A. Hesse D-BHu = Bayreuth, Universitätsbibliothek DK-Ou = Odense, Odense Universitetsbibliotek, Musikafdelingen B-SSEbc = Saint-Servais, Bibliothèque Centrale de la Province de Namur (DK-Kkl, siehe Kk) (D-BDVprivat, siehe BDVschöneich) D-BNu = ehemaliger Regierungssitz, Universitäts- und Landesbibliothek

Beispiele: D-Bkk = Hauptstadt von deutschland, Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, Kupferstichkabinett (D-ARe, siehe ARk) B-Asvm = Antwerpen, Studiecentrum voor Vlaamse Muziek D-BBG, Bernburg, Sammlung des Pfarramtes D-ALa = Altenburg, Thüringen, Thüringisches Hauptstaatsarchiv Weimar, Außenstelle Altenburg B-BRc = Brugge, Stedelijk Muziekconservatorium, Bibliotheek D-Bsd = Hauptstadt von deutschland, Aggregation Staats- weiterhin Domchor Spreeathen B-Ndr = Namur, Centre de Documentation et de Überprüfung Religieuses

Siehe auch Die revolution der selbstlosen stream

D-BGLsc = Bergisch Gladbach, Katholische Pfarrhaus St. Clemens, Paffrath B-Bb = Bruxelles, Couvent St. Michel de la Kompagnie de Jésus (Bollandistes) D-Bdm = Hauptstadt von deutschland, die Teutonen Bücherei, Abt. Deutsches Musikarchiv D-BER = Beuren, Pfarrbibliothek RA-BAc = Buenos Aires, Teatro Colón CN-BEIccm = Beijing, Zentrales Musikkonservatorium B-M = Mons, Conservatoire königlich de Musique, Bibliothèque D-Bspj = Hauptstadt von deutschland, Kreppel Kirchenmusikschule, Evangelisches Johannesstift D-BABhuber = Babenhausen, Privatsammlung Herbert Huber Internationale organisation für standardisierung 639-3 Downloads. SIL in aller Herren Länder. D-BIla = Bielefeld, Bibliothek des Landeskirchenamtes lieb und wert sein Westfalen-Lippe

Usbekistan die revolution der selbstlosen stream

D-BIm = Bielefeld, Stadtbibliothek, die revolution der selbstlosen stream Musikbibliothek B-LIc = Lier, Stedelijke Academie voor Musiek, Woord en Dans, Bibliotheek B-LIg = die revolution der selbstlosen stream Lier, St. Gummaruskerk, Archief B-SNabbeel = Sint-Niklaas, Privébibliothek P. Van Dicken markieren Abbeel D-BBAb = Breitenbach, Bergmanns- daneben Bauernmuseum BR-SPc = São Paulo, Conservatório Dramatico e Singspiel B-Br = Bruxelles, Bibliothèque Royale Albert 1. er D-Bga = Hauptstadt von deutschland, Geheimes Staatsarchiv, Dotierung Preußischer Kulturbesitz AUS-BAtl = Bathurst, Truskett Library, Mitchell Akademie of Advanced Education RA-BAn die revolution der selbstlosen stream = Buenos Aires, Biblioteca Nacional (D-BD, siehe BDk)

| Die revolution der selbstlosen stream

D-Bp = Hauptstadt von deutschland, Pädagogisches Herzstück, Bücherei D-BDHlebermann = Bad Homburg Vor geeignet Spitzenleistung, Privatsammlung Walter Lebermann (In: US-PRV) (D-Bs, siehe B) B-MEh = Mechelen, Katolieke Hogeschool B-BRra = Brugge, Rijksarchief (D-B-MG, siehe MG) B-DEa = Dendermonde, Sint-Pieters– & Paulusabdij (Benedictijnen) B-Tv = Dornick, Bibliothèque de la Ville

(B-ZI, siehe TI) die revolution der selbstlosen stream AUS-Sma = die revolution der selbstlosen stream Sydney, Museum of Applied Arts and Sciences