So wählen Sie das richtige Basic-Shirt für Frauen: 9 wichtige Parameter

Sep 26, 2021 Uncategorized

Der Kragen hurley wilson Langarm-flanell für damen
Der Hauptfehler ist ein zu kleiner Kragen, der nicht sehr gut sitzt. Das andere Extrem ist ein zu großer oder spitzer und länglicher Kragen, wie er in den 70er Jahren in Mode war.

Wenn Sie eine echte Basis für die Jahre wollen, wählen Sie einen klassischen, mittelgroßen Kragen, der seine Form behält.

Manschetten
Viele Hemden haben das gleiche Problem – die Manschetten sind zu klein oder manchmal fehlen sie ganz. Das ist oft sehr schade, denn bis auf die Manschetten könnte alles an dem Hemd perfekt sein. Mit schmalen Manschetten wirkt das Hemd klobig und sieht billiger aus. Natürlich können wir das verbergen, indem wir die Ärmel hochkrempeln. Aber warum, wenn wir doch das perfekte Basic-Shirt finden und kaufen wollen?

Das Foto unten zeigt ein einfaches Hemd mit der perfekten Manschettenbreite.

Taschen
Das einfachste Hemd sollte keine Taschen haben, insbesondere keine großen Taschen. Im Brustbereich sollte alles glatt und übersichtlich sein. Wir berücksichtigen keine zusätzliche Dekoration in Form von z. B. einem Jabot, Rüschen oder einer Krawatte. Solche Details bringen unser Hemd einfach in einen anderen Stil und wir brauchen eine echte Basis.

Taschen im Brustbereich haben natürlich auch ihren Platz, aber dann wäre es kein Basisteil mehr. Manchmal sind Taschen auf einem Hemd im Brustbereich wirklich stilvoll, aber nur bei einem Mädchen mit kleinem Brustumfang, sonst lassen sie den Bereich wirklich größer aussehen. Am besten ist es, wenn die Tasche(n) so schön groß sind (ohne Klappe) wie auf dem Foto unten.

Buttons
Das Wichtigste dabei ist ihre Farbe. Die Knöpfe sollten weiß sein, d.h. im Farbton des Hemdes selbst. Kontrastierende Knöpfe sind überhaupt nicht dasselbe. Bei der Basisvariante ist es möglich, einen Druckknopfverschluss zu verwenden, der die Knöpfe verdeckt.

Der Schnitt
Wählen Sie ein locker sitzendes Hemd, das ähnlich wie ein Herrenhemd geschnitten ist. Ein tailliertes Hemd mit Abnähern, das um die Figur herum sitzt und sogar aus Stretch-Stoff besteht, sollte nicht genommen werden – es ist nicht modern und sieht daher billig aus.

Das Foto unten zeigt die perfekte Passform eines einfachen, aktuellen Hemdes.

Geraffter Ärmel
Ein einfaches Hemd sollte einen umgeschlagenen Ärmel haben, keinen Raglanärmel, keinen Fledermausärmel und keinen einteiligen Schnitt. Der Ärmel kann genau an der Schulterlinie anliegen oder leicht nach unten gerollt sein.

Länge
Die ideale Länge Ihres Hemdes liegt knapp unter der Mitte Ihres Oberschenkels. Es ist die Länge, wie unten abgebildet, die Ihnen maximale Funktionalität bietet.

Farbe
Weiß ist die richtige Farbe für ein einfaches Hemd. Es verleiht ihm einen Hauch von Eleganz und lässt sich mit formellen oder abendlichen Outfits kombinieren.

Blau gilt auch als Grundfarbe für Hemden, aber wenn Sie noch kein weißes Hemd haben, sollten Sie sich zuerst eines besorgen.

Zusammensetzung
Ein hochwertiges Basic-Hemd sollte aus dicker 100-prozentiger Baumwolle gefertigt sein, aber im Sommer sehen auch Versionen aus Leinen (wie unten abgebildet) ebenso luxuriös aus.

Ein hochwertiges Basic-Hemd ist übrigens nicht nur im Premium- oder Luxussegment zu finden. Auf dem Massenmarkt findet man auch oft coole weiße Hemden, aber die sind natürlich schnell ausverkauft.